Livox Tele-15

Speziell für die Messung größerer Distanzen ausgelegt, bietet der Livox Tele-15 die gleiche Robustheit, Genauigkeit und kompakte Abmessungen wie der Livox Mid-40 – bei jedoch deutlich gesteigerter Reichweite in der Echtzeitmessung. Der Sensor erkennt schon aus größerer Entfernung Objekte und kann somit bei hohen Geschwindigkeiten entsprechend frühzeitig Reaktionen ausführen lassen.

Hohe Reichweite und Präzision

Mit seinem optimierten opto-elektrischen Design bietet der Livox Tele-15 zuverlässig Entfernungsmessungen auf bis zu 500 Meter und kann somit die Sicherheit bei schnell fahrenden autonomen Fahrzeugen entscheidend steigern. Zur Vermeidung von Schäden am Auge erfüllen alle Livox-Sensoren die Klasse 1 der Lasernorm IEC 60825-1:2014.

Erfassungsreichweite:
500 m (bei 80 % Remission)

Bei einer Remission von 80 % liegt die Erfassungsreichweite bei maximal 500 Metern, liegt die Remission bei 20 % ist eine Reichweite von maximal 250 Meter möglich.¹

Präzision der Entfernungsmessung:
2 cm

Der Maximalwert liegt bei 2 cm.²

Winkelmessgenauigkeit:
0.1°

Der Maximalwert liegt vertikal und horizontal bei 0,1°.

Hoher Abdeckungsgrad

Mit seinem engen Sichtfeld von 15° und den mehrzeiligen Abtastmustern der DL-Pack-Technologie liefert der Livox Tele-15 eine besonders dichte 3D-Punktwolke bei größeren Distanzen. Damit sehen autonome Fahrzeuge noch weiter und detaillierter in die Ferne.

Mehr erfahren

Kompakt und einfach integrierbar

Dank der kompakten Maße lässt sich der Livox Tele-15 einfach in bestehende Fahrzeugplattformen integrieren. Verglichen mit LiDAR-Sensoren die auf dem Fahrzeugdach angebracht werden, verbessert der Livox Tele-15 nicht nur die Zuverlässigkeit der Messung, er wirkt sich darüber hinaus auch weniger auf die Aerodynamik und das Erscheinungsbild des Fahrzeugs aus.

Bereit für die Serienproduktion in großen Stückzahlen

Das innovative System des Livox Tele-15 wurde zwar unabhängig entwickelt, es greift jedoch auf die Produktionslinien des Mid-40 zurück. Dadurch bietet er einerseits eine verbesserte Leistung, ist aber gleichzeitig auch bereit für die Serienproduktion mit großen Stückzahlen. Dies ermöglicht die Anwendung im großen Maßstab zur Entwicklung und Erprobung autonomer Lösungen und erlaubt darüber hinaus die Serienfertigung autonomer Fahrzeuge in großen Stückzahlen.

Besonders Zuverlässig

Das fortschrittliche opto-elektronische System ist frei von mechanischen und rotierenden Bauteilen. Das macht die Sensoren von Livox zuverlässiger und Robuster als traditionelle LiDAR-Sensoren mit beweglichen opto-elektrischen Bauteilen. Der Sensor arbeitet zuverlässig im Temperaturbereich von -20 °C bis +65 °C. Darüber hinaus erreicht der Sensor die Schutzart IP67 der Standards GB 4208-2008 und IEC 60529 und ist somit bis zu einem gewissen Grad staub- und wasserfest.³

Flexible Anpassung an die Umgebungsbedingungen

Der Livox Tele-15 bleibt, auch unter unterschiedlichsten Lichtbedingungen, konstant leistungsfähig. Dies reicht von extremer Helligkeit mit 100.000 Lux bis hin zu dunklen Umgebungen mit schlechter Sicht. Durch die integrierten innovativen Algorithmen zur Rauschunterdrückung ist der Livox Tele-15 in der Lage, atmosphärische Partikel, wie Regen, Nebel, Staub oder die Interferenzen anderer LiDAR-Systeme effektiv zu unterdrücken.

Livox Tele-15

1. Gemessen bei 25 °C Umgebungstemperatur und direkter Ausrichtung des Lasers auf das Ziel.
2. Gemessen bei 25 °C Umgebungstemperatur, Abstand zum Zielobjekt 20 Meter und Remission des Zielobjekts 80 %.
3. Der Lüfter erreicht die Schutzart IP55.